mit feuer spielen
Medien  Kinder  Schüler  Spielzeit  Sprechzeit  Brennpunkt  Bildung  Förderung  Autor  Kontakt  Cover
Fortbildung Kita/Schule u.a.
neu
neu
neu
neu
neu
neu
neu
neu

Weiterbildung
zur Erlangung der Lehrkompetenz Feuer für Kita und Grundschule

mitfeuerSPIELEN bietet in Zusammenarbeit mit verschiedenen Partnern Weiterbildungen an für Erzieher-, Lehrer- und BrandschutzerzieherInnen zur Erlangung von theoretischen und praktischen Kenntnissen in der Vermittlung einer altersgerechten Feuerkompetenz in der Altersgruppe "Kinder ab 5 Jahren" auf der Grundlage der Erkenntnisse aus dem seit 2004 in Kitas, Grundschulen und weiterführenden Schule praktizierten Lehrmodell feuerMACHEN kulturell. Der dementsprechende Grundkurs FeuerMACHEN kulturell ist die Grundlage für Feuerbildungsaktivitäten von der Kita über die Grundschule bis zum Abitur (siehe auch Schulprojekte).
2010 veranstaltete die Kreisjugendfeuerwehr Dahme-Spreewald zum ersten Mal die Weiterbildung Grundkurs feuerMACHEN kulturell, 2012 zum zweiten Mal. Auf Grund des großen Anklangs bei den TeilnehmerInnen reichte die Kreisjugendfeuerwehr Dahme-Spreewald das Weiterbildungsmodell zum Wettbewerb Weiterbildungspreis 2012. Dieser Preis wird seit 2002 alle zwei Jahre vom Brandenburger Bildungsministerium und vom Landesbeirat für Weiterbildung in Zusammenarbeit mit dem Landesinstitut für Schule und Medien Berlin-Brandenburg (LISUM) zur Würdigung von Innovationen in der Weiterbildung vergeben. Die Jury, bestehend aus Karin Boerner (Ministerium für Bildung, Jugend und Sport) Marion Kaufmann (Märkische Allgemeine Zeitung) Marie-Luise Klein (Paritätisches Bildungswerk Landesverband Brandenburg e. V.), Torsten Krause (Landtag Brandenburg), Prof. Dr. Joachim Ludwig (Universität Potsdam) und Jutta Modrow (Weiterbildungsteilnehmerin), wählte die Zusammenarbeit zwischen der Kreisjugendfeuerwehr Dahme-Spreewald und dem freischaffenden Künstler Kain Karawahn auf der Grundlage des Lehrmodells feuerMACHEN kulturell auf den zweiten Platz. Im Rahmen der Preisverleihung am 14. Juni 2012, überreicht von der Bildungsministerin Dr. Martina Münch, zeichnete das anwesende Fachpublikum das Lehrmodell feuerMACHEN kulturell zusätzlich mit den Publikumspreis aus. Letzteren erhielten Christian Liebe und Kain Karawahn dann wiederum aus den Händen von Carola Christen vom Landesbeirat für Weiterbildung. Weitere Infos: Pressemitteilung


ANGEBOT
Haben Sie Interesse an einer Weiterbildung für Erzieher-, Lehrer- und BrandschutzerzieherInnen in Ihrer Region, Ihrer Stadt, Ihrem Netzwerk oder Ihrer Einrichtung, erhalten sie Details über Möglichkeiten einer Zusammenarbeit unter dem kontakt feuerlehrkompetenz.

Kinder und Erwachsene von Kindergärten und Schulen sind innerhalb der jeweiligen Bildungseinrichtung über deren Träger gesetzlich versichert. Dieser Versicherungschutz umfasst alle pädagogischen Aktivitäten, daher auch qualifizierte, pädagogische Aktivitäten im Zusammenhang mit Feuer.


WEITERBILDUNGEN nach dem Feuerlehrmodell Grundkurs FeuerMACHEN kulturell fanden seit 2007 (mehr als 100 Seminare) erfolgreich statt,
u.a. im Auftrag der/des:

  • Berliner Jugendfeuerwehr
  • Bürgerhaus Pankow e.V.
  • Familienzentrum Spielhaus Linden/Hannover
  • Deutscher Feuerwehrverband
  • Feuersozietät Öffentliche Leben Berlin Brandenburg
  • Hort „Sunshine Kids", Stadt Werder (Havel)
  • Humanistische Fachschule für Sozialpädagogik Berlin
  • Humanistischer Verband Deutschland, Landesverband Berlin- Brandenburg e.V., Fachberatung Bereich Kita
  • Kinderladen-Initiative Hannover e.V.
  • Kita Ackerstraße/Orte für Kinder GmbH
  • Kita Am Seeberg/KITA-Verbund Kleinmachnow
  • Kita Kleeblatt Schwarzheide/Brandenburg - A.Fi-Neu gemeinnützige GmbH
  • Kita Urbanstr. 48k (Kindergärten City Eigenbetriebe Berlin)
  • Kreisfeuerwehr Lüneburg
  • Kreisjugendfeuerwehr Dahme-Spreewald
  • Kreisfeuerwehrverband Oberspreewald-Lausitz e.V.
  • Landesarbeitskreis der Abenteuerspielplätze und Kinderbauernhöfe in Berlin (AKiB)
  • Landkreis Spree-Neiße, Fachbereich Kinder, Jugend und Familie, Forst/ Lausitz
  • Landkreis Teltow-Fläming
  • Ministerium für Bildung, Jugend und Sport des Landes Brandenburg
  • Mittelhof e.V. Berlin
  • Naturkindergarten "Wald-und Wiesenhopser" Bad Saarow
  • Netzwerk Spiel/Kultur Prenzlauer Berg e.V.
  • Öko-Kinderhaus Bummi e.V. Lauchhammer
  • Praxisberatung Kindertagesbetreuung Landkreis Oberspreewald-Lausitz Jugendamt
  • Senatsverwaltung für Bildung, Wissenschaft und Forschung Berlin/Sozialpädagogisches Fortbildungsinstitut Berlin-Brandenburg/SFBB
  • Stadt Bad Lippspringe
  • Unfallkasse Berlin


    PREISE & AUSZEICHNUNGEN


    Im Rahmen des vom Brandenburger Ministerium für Bildung, Jugend und Sport und dem Landesbeirat für Weiterbildung in Zusammenarbeit mit dem Landesinstitut für Schule und Medien Berlin-Brandenburg (LISUM) zur Würdigung von Innovationen in der Weiterbildung vergebenen Weiterbildungspreis 2012 erhielt die Zusammenarbeit zwischen der Kreisjugendfeuerwehr Dahme-Spreewald und dem freischaffenden Künstler Kain Karawahn auf der Grundlage des Lehrmodells feuerMACHEN kulturell (Weiterbildung zur Erlangung der Lehrkompetenz Feuer für Kita und Grundschule), sowohl den zweiten Platz der Jury als auch den Publikumspreis.

    Im Rahmen des Bundesfestivals Video wurde der Film Feuerzeugen am 13. Juni 2010 in der Filmakademie Baden-Württemberg mit dem Sonderpreis des Projektebüros „Dialog der Generationen“ ausgezeichnet.

    Die Kulturstiftung der Länder und die Deutsche Bank haben unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten das Projekt Feuerzeugen von Kain Karawahn in Zusammenarbeit mit der Fritz-Karsen-Schule Berlin zum 1. Preisträger im KINDER ZUM OLYMP! Wettbewerb „Schulen kooperieren mit Kultur“ 2009/2010 in der Sparte Film und Neue Medien, Altersgruppe Klasse 10-13 gekürt.

    Der Deutsche Sparkassen- und Giroverband hat im Rahmen seiner Aktion Jeden Tag eine gute Idee den Workshop feuerMACHEN kulturell als Idee des Tages 1. Dezember 2008 ausgezeichnet.

    Die Kulturstiftung der Länder und die Deutsche Bank haben unter der Schirmherrschaft des Bundespräsidenten das Projekt GEGENfeuer von Kain Karawahn in Zusammenarbeit mit der James-Krüss-Grundschule Berlin zum 1. Preisträger im KINDER ZUM OLYMP! Wettbewerb „Schulen kooperieren mit Kultur“ 2007/2008 in der Sparte Bildende Kunst, Architektur, Kulturgeschichte, Altersgruppe Klasse 1-4 gekürt.



    VERÖFFENTLICHUNGEN zum Thema Feuer, Kinder, Jugend & Senioren (Auswahl)

    ARTIKEL (print - online) siehe hier

    FUNK & FERNSEHEN (Auswahl)

    ZDF, Sendung Terra Xpress, Themensendung Spiel mit dem Feuer , 11. 03. 2012
    Ausschnitte eines mehrstündigen Experiments, in welchem Kindern im Alter zwischen 6 und 10 Jahren im SOS-Schulhort der Ersten Gemeinschaftsschule Berlin-Mitte mit versteckter Kamera gefilmte Begegnungen mit Streichholz, Feuerzeug, Kerze und ermöglicht wurden - unter konzeptioneller, beratender und leitender Mitwirkung von Kain Karawahn


    Kulturradio RBB, 19.09.2008
    Radiobericht über das KinderZumOlymp!-Preisträger-Projekt GEGENfeuer: Schüler, Feuer & Kunst

    3sat, Sendung „Vivo“, 08.12.2006
    5 Minuten Reportage über den Kindergarten-Workshop feuerMACHEN kulturell

    INFO-RADIO RBB, Sendung „Reportage“, 11.12.2006
    10 Minuten Radiobericht über den Workshop feuerMACHEN kulturell

    WDR Fernsehen, Sendung „Aktuelle Stunde“, 17.10.2006
    3 Minuten Reportage über den im Intergrationskindergarten “Mühlenstrasse“ in Gelsenkirchen, durchgeführten Kindergarten-Workshop feuerMACHEN kulturell



    Berichterstattungen in ZEITUNGEN & ZEITSCHRIFTEN / print-online (Auswahl)

    Aktueller Artikel
    The New York Times
    23. Feb. 2017 online

    28. Feb. 2017 Print-Ausgabe

    Teaching Children to Play With Fire

    Gegenüberstellungen der Feuerprävention in den USA, wissenschaftlichen Erkenntnissen aus der evolutionären Anthropologie und dem Lernmodell Feuer von Kain Karawahn

    Artikel von Sara Zaske


    BABY UND FAMILIE (Wort und Bild Verlag), Juni 2016
    Hier brennt nichts an!

    Wochenblatt für Landwirtschaft und Landleben, 41/2015
    Interview Kinder und Kamin Das Feuer braucht einen Freund


    NEUE OSNABRÜCKER ZEITUNG, 08.06. 2015
    Projekt in der Campus-Kita: Osnabrücker Kinder lernen das Spiel mit dem Feuer

    kindergarten heute (Verlag HERDER) 5/2015
    Umsetzung des Feuerlehrmodells feuerMACHEN kulturell in eigener Gestaltung - Praxisbericht von Annette Weitzenberg & Christiane Gucia, Kindertagesstätte der ev.-luth. Kirchengemeinde St. Nicolai Hannover

    BRAUNSCHWEIGER ZEITUNG, 11.12. 2014
    Der richtige Umgang mit Feuer

    SÜDDEUTSCHE ZEITUNG, 03.09.2014
    Kinder sicheren Umgang mit Feuer üben lassen (dpa)

    LAUSITZER RUNDSCHAU, 19.04. 2014
    Unter Aufsicht sollen Kinder den richtigen Umgang mit dem Feuer lernen

    T-online
    Wie Kinder den Umgang mit Feuer lernen

    UNFALLKASSE BERLIN
    Feuer in der Kita

    ELTERN FAMILY, 10/2011 S.36-40
    Fünfseitiger Artikel „Keine Angst vor Feuer“ von Xenia Frenkel

    Der Tagesspiegel, 19.12.2009
    Fotostrecke (6 Abbildungen) "Feuriges Faszinosum zum Kennenlernen"

    Berliner Zeitung
    , 30.11.2009
    Artikel "Spielen mit dem Feuer - Ungewöhnlicher Unterricht für Grundschüler in Moabit" von Alexandra Lucht

    Berliner Morgenpost, 26.11.2009
    Artikel "Für Feuer ist es nie zu früh - Unterricht mit Kerze und Streichholz" von Annette Kuhn

    Magazin der Aktion Das Sichere Haus 4/2008
    Artikel Üben statt abschrecken: Das Spiel mit dem Feuer von Manuel Ahrens, Mitarbeiter in der Präventionsabteilung der Unfallkasse Berlin

    ELTERN FAMILY, 10/2007 S.14-18
    Fünfseitiger Artikel „Spielt mit dem Feuer!“ von Anja Dilk

    TAZ - Die Tageszeitung, 10.02.2007
    Artikel "Hurra, hurra, die Schule brennt (Kinder und Jugendliche werden unfreiwillig oft zu Brandstiftern. Die Berliner Feuerwehr betreibt Aufklärung, doch das alleine reicht noch nicht. In den Schulen kommt das Thema zu kurz. Der Künstler Kain Karawahn lässt in Kitas spielerisch zündeln.)" von Lars Klaasen

    SCHADENPRISMA
    Zeitschrift für Schadenverhütung und Schadenforschung der öffentlichen Versicherer
    2/2006 S.20-25 und 26-29
    Artikel „feuerMACHEN - Ein Workshop im Kindergarten“ von Irene Kölbl
    Artikel „Symposium in Berlin - Neue Feuerpädagogik“ von Irene Kölbl

    VER.DI PUBLIK 12-01, Dezember 2005/Januar 2006, S. 17
    Artikel “Es zischt und brennt“ von Jenny Mansch


    SCHULPROJEKTE
    (Auswahl)

    Durch Jurierung und Unterstützung des Berliner Projektfonds Kulturelle Bildung und weiteren Sponsoren realisierte sich das Feuerlehr- und Kunstprojekt BRANDSÄTZE - Schüler, Feuer, Literatur, Fotografie, Video, Theater & Performance. Künstlerische Auseinandersetzungen mit Feuer in Form eines Theater-, Literatur-/Performanceprojektes realisiert von 13 Schülern aus den 9. Klassen der Otto-von-Guericke Oberschule Berlin, der Lehrerin Maria von Musil und dem Künstler Kain Karawahn (Feb-Jun 2011).

    M.A.X. taut auf und brennt durch – Das Leben des Feuers in fünf Akten
    Durch Jurierung und Unterstützung des Berliner Projektfonds Kulturelle Bildung und weiteren Sponsoren realisierte sich 2009/2010 das Theaterprojekt M.A.X. taut auf und brennt durch – Das Leben des Feuers in fünf Akten in Zusammenarbeit mit Schülern und Lehrern der Max-Taut-Schule Berlin-Lichtenberg, sowie zwei Theaterwissenschaftlern und einem Choreographen.

    BRANDKLASSE III
    Das Lehrmodell GEGENfeuer erfuhr seine praktische Umsetzung mit 8 Klassen an 4 Grundschulen in Berlin-Moabit - u.a. gefördert mit Mitteln der Europäischen Union, spezill deren EFRE-Programm & der Bundesregierung.


    Feuerzeugen – Senioren und Schüler, Deutsch, Geschichte und Kunst
    Durch Jurierung und Unterstützung des Berliner Projektfonds Kulturelle Bildung und weiteren Sponsoren realisierte sich 2009 das interdisziplinäre Projekt „Feuerzeugen – Senioren und Schüler, Deutsch, Geschichte und Kunst“ in Zusammenarbeit mit der Fritz-Karsen-Schule in Berlin-Neukölln. Es handelt sich um die künstlerische Ermittlung der Feuerverständnisse älterer und jüngerer Generationen inklusive einer erstmalig zum Thema „Feuerbildung“ durchgeführten Schülerumfrage. Hierüber erschien im November 2009 das entsprechende120seitige Buch und ein 91minütiger Film.

    brandNEUKÖLLN: Schüler, Feuer & Kunst
    In einem der urbanen Brennpunkte Berlins setzten sich 147 Schüler der Fritz-Karsen-Schule in Berlin-Neukölln, verteilt auf 8 Klassen/Kurse der Klassenstufen 7 bis 12 mit den ästhetischen Qualitäten der Nutzung von Feuer auseinander. Dieses Projekt realisierte sich mit finanziellen Unterstützungen u.a. von Feuersozietät Öffentliche Leben Berlin Brandenburg und Kulturamt Neukölln - Werkphase 19. Mai bis 14. Juli 2008 / Vernissage 13. September 2008 & 8. Oktober 2008

    GEGENfeuer: Schüler, Feuer & Kunst
    In einem der urbanen Brennpunkte BERLINs setzte sich die Klasse 3c der James-Krüss-Grundschule in Berlin-Moabit mit den praktischen und ästhetischen Qualitäten der Nutzung von Feuer auseinander. Innerhalb von fünf Vormittagen lernten die Schüler (überwiegend zum ersten Mal) den Umgang mit hausüblichen Feuermedien in eigener Verantwortung und konnten bereits am dritten Tag ihre derart erworbenen Kenntnisse in die Gestaltung künstlerischer Werke umsetzen. Ausstellungseröffnung und FeuerFest bildeten den Abschluß dieser erstmalig mit einer dritten Schulklasse in Deutschland realisierten Schüler-Feuer-und-Kunst-Woche - 11. bis 15. Februar 2008


    SONSTIGE PROJEKTE (Auswahl)

    Brandsätze - Dreitägiger Workshop mit Jugendlichen des Jugendzentrum Vinnhorst Landeshauptstadt Hannover Fachbereich Jugend und Familie, präsentiert in der Innenstadt Hannover direkt auf dem Kröpcke, am 02. Oktober 2015 von 16:00 bis 18:00 Uhr

    Workshop feuervogelfrei mit Kindern und Jugendlichen samt anschließender Präsentation im Rahmen des Eiszeit-Camp der Landesjugendfeuerwehr Brandenburg in Europäische Jugenderholungs- und Begegnungsstätte Werbellinsee 24. bis 26. August 2015

    Workshop feuervogelfrei mit 24 Jugendlichen aus Wolgograd (Rußland) und Brandenburg samt anschließender Präsentation im Rahmen des Spree-Enten-Camp der Landesjugendfeuerwehr Brandenburg in Bagenz vom 27. Juli bis zum 03. August 2013


    Workshop Mein Recht auf Feuer mit 8 Jugendlichen und anschließender Präsentation im Rahmen der 2. SOS Kinderkonferenz im SOS-Kinderdorf Berlin vom 20. bis 22. Juni 2012

    Workshop 1000 Mal Feuer mit 14 Jugendlichen im Alter von 09 bis 12 Jahren an der Kinder-Akademie Fulda vom bis 06. bis 09. April 2010

    Workshop BrennWerte - Theaterprojekt mit 14 Schülern im Alter von 11 bis 14 Jahren samt Aufführung im Theater an der Parkaue - Junges Staatstheater Berlin vom 27. bis 31. Oktober 2009

    Veranstalter, Organisator und Reiseleiter der Generationenreise (19 Personen aus 6 Jahrzehnten) Die Reise zum Ausgang vom Mittelpunkt der Erde - Neapel, Stromboli, Vulcano, Herculaneum 03. bis 15 April 2007

    Leiter des Symposiums Kind und Feuer, Co-Organisation und Ausstellung - Veranstalter Vivantes-Kliniken Berlin unter Beteiligung der Berliner Feuerwehr, Organisation Werbeagentur Eobiont Berlin - 10./11. März 2006